Analyst: Bitcoin könnte auf 17.000 US-Dollar steigen, sobald dieses entscheidende Level erreicht ist

Es war eine Woche gemischten Handels für Bitcoin und den aggregierten Kryptomarkt. Nach einer langen Konsolidierungsphase konnte Ethereum aus seiner Handelsspanne ausbrechen, während Bitcoin unter seinem kurzfristigen Schlüsselwiderstand bleibt. Dies hat wenig dazu beigetragen, einen Einblick in den nächsten Trend des aggregierten Marktes zu geben. Altcoins haben ebenfalls keinen Trend, wobei einige höher schießen, während andere niedriger driften. Abgesehen davon ist es möglicherweise nur eine Frage der Zeit, bis Bitcoin aus seiner aktuellen Handelsspanne ausbricht und dem gesamten Markt Leitlinien bietet. Wie hoch ein Ausbruch die Kryptowährung des Benchmarks führen könnte, stellt ein Analyst fest, dass er bis zu 17.000 US-Dollar betragen könnte – obwohl dies eine Ausrichtung der Sterne erfordern würde.

Bitcoin kämpft darum, 12.000 US-Dollar als Bears Guard Key Resistance zu brechen
Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin geringfügig zu seinem aktuellen Preis von 11.850 USD. Dies entspricht in etwa dem Preis, zu dem es in den letzten Tagen gehandelt wurde, da sein jüngster Rückgang auf 11.200 USD zu einem starken Anstieg des Kaufdrucks führte, der den Preis auf das aktuelle Niveau anstieg. Analysten beobachten nun genau, wie BTC weiterhin auf 12.000 US-Dollar reagiert, da es während dieses jüngsten Anstiegs noch keinen scharfen Ausverkauf katalysieren muss.